Die gesamte Kanzlei freut sich sehr darüber, dass die Rechtsanwaltskammer Frankfurt unserem Associate aus dem Arbeitsrecht Herrn Alexander Richnow die Befugnis zum Führen der Bezeichnung Fachanwalt für Arbeitsrecht verliehen hat.

Im Sommer 2018 hat Herr Richnow mit der Ausbildung zum Fachanwalt begonnen, SCHULTE RIESENKAMPFF. hat ihn dabei unterstützt. Nach bestandener theoretischer Prüfung, sowie des Nachweises der erforderlichen Anzahl an 100 praktischen Fällen, im Individualarbeitsrecht, Kollektivarbeitsrecht und Verfahrensrecht, wovon mindestens 50 gerichts- oder rechtsförmliche Verfahren sein müssen, hat Herr Richnow die Bestätigung der Rechtsanwaltskammer am 11.04.2019 erhalten. Verliehen wird dieser Fachanwalt bei Kenntnissen in sämtlichen Bereichen des Arbeitsrechts.

„Der Fachanwaltstitel ist für mich ein weiterer Schritt zur Spezialisierung im Arbeitsrecht – dem Rechtsgebiet, dem meine größte Leidenschaft gilt. Aufgrund der stets lebensnahen Sachverhalte und der Dynamik, die sich nicht nur aus der ständig ändernden Rechtsprechung ergibt, schläft das Arbeitsrecht nie und wird trotz beziehungsweise gerade aufgrund der anstehenden Digitalisierungsprozesse immer große Relevanz haben. Ich möchte mich schließlich ganz herzlich bei SCHULTE RIESENKAMPFF. und insbesondere dem Arbeitsrechts Dezernat für die Unterstützung bei der Erlangung des Fachanwalts bedanken.“ so Richnow.

Über Alexander Richnow.

Alexander Richnow ist Teil des Arbeitsrecht Ressorts der Sozietät. Er berät bei sämtlichen Fragestellungen bezüglich des Arbeitsrecht. Hierbei liegen die Tätigkeitsschwerpunkte von Alexander Richnow im individuellen und kollektiven Arbeitsrecht. Des weiteren hat er insbesondere Erfahrung im Umgang mit Dienstverträgen von Organen und berät (globale) Unternehmen sowohl bei allen Personalfragen als auch bei Umstrukturierungen und Betriebsübergängen.