Die Themen.

Sowohl im Kartell- als auch im Strafrecht sehen sich Unternehmen neuen Herausforderungen gegenüber. Egal ob Vergabesperren im neuen Wettbewerbsregister, "Internal Investigations" oder behördliche Verfolgung durch Algorithmen – sowohl die Verfolgung als auch die möglichen Konsequenzen von Gesetzesverstößen unterliegen einem ständigen Wandel. Wie Unternehmen diesen Wandel störungsfrei bewältigen können, werden Ihnen unsere Experten von SCHULTERIESENKAMPFF. und Ufer Knauer praxisnah und kurzweilig erläutern.

Die Veranstaltung.

In geselliger Runde wollen wir mit Ihnen am 24. Oktober in Frankfurt oder am 7. November in München den Abend ab 17:30 Uhr begehen, gegen 18:00 beginnen wir mit den Wortbeiträgen unserer Experten. Nach den Vorträgen haben Sie Zeit für den Austausch mit den Speakern und anderen Teilnehmern. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Zusammenarbeit SCHULTERIESENKAMPFF. & Ufer Knauer.

SCHULTERIESENKAMPFF. und Ufer Knauer arbeiten häufig zum Wohle ihrer Mandanten an der Schnittstelle von Wirtschaftsstrafrecht und Kartellrecht zusammen. Daraus entsteht eine entsprechend enge Verzahnung von straf- und kartellrechtlichem Spezialwissen, die nicht zuletzt in der Bürogemeinschaft der Sozietäten in Frankfurt am Main zum Ausdruck kommt.

Anmeldung.

Melden Sie sich kostenfrei und unverbindlich zur Veranstaltung an:

Ihr Name *
Ihr Name
Teilnahme *
An welcher Veranstaltung nehmen Sie teil?
 

Über SCHULTERIESENKAMPFF.

SCHULTERIESENKAMPFF. berät national und international tätige Mandanten in allen Belangen des Wirtschaftsrecht. Schwerpunkte unserer Beratung sind Kartellrecht, Arbeitsrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht/M&A, Öffentliches Wirtschaftsrecht und Datenschutz/IT/IP.

Über Ufer Knauer.

Der Schwerpunkt von Ufer Knauer liegt im Wirtschafts- und Steuerstrafrecht. Die Kanzlei vertritt neben beschuldigten Einzelpersonen auch Unternehmen im Ermittlungsverfahren und vor Gericht und hat Standorte in München, Berlin und Frankfurt am Main.