160225_SR_SeverineBrasseur010.png
 

Séverine Brasseur, LL.M.

LL.M. (Köln/Paris),
Master 2 Recherche Droit international privé et du commerce international.
Senior Associate.

An der Hauptwache 7
60313 Frankfurt am Main

T: +49 69 900 26-801
F: +49 69 900 26-999
E: severine.brasseur@schulte-lawyers.com

Download v-Card

 

Schwerpunkte.

  • M&A
  • Gesellschaftsrecht
  • Corporate Governance

Sprachen.

Deutsch, Französisch, Englisch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Über.

Séverine Brasseur ist schwerpunktmäßig in den Bereichen M&A und Gesellschaftsrecht tätig. Sie begleitet internationale Unternehmen, auch aus dem französischsprachigen Raum, in allen Bereichen des Gesellschaftsrechts wie auch des allgemeinen Handels- und Wirtschaftsrechts. Zu ihren Spezialitäten gehört auch das internationale Schiedsverfahrensrecht. Séverine Brasseur verfügt insbesondere über breite Erfahrung bei der Entwicklung und Umsetzung von maßgeschneiderten Corporate Governance Instrumenten. Sie begleitet Transaktionen, insbesondere den Erwerb und die Veräußerung von Produktionsstätten in allen rechtlichen Konstellationen. Zu ihren Mandanten gehören namhafte Industrieunternehmen, insbesondere aus den Bereichen Automobil, Luftfahrt und Chemie. Séverine Brasseur hält regelmäßig Vorträge und Schulungen zu den Themen Corporate Governance und Konzernführung.

Vita.

Séverine Brasseur, Jahrgang 1983, studierte Rechtswissenschaften an den Universitäten zu Köln und Paris I/Panthéon-Sorbonne. Sie erwarb einen deutsch-französischen Doppelhochschulabschluss Master of Laws - LL.M. Köln/Paris I, (maîtrise en droits français et allemand). Im Rahmen ihrer Postgraduiertenausbildung an der Université de Paris II/Panthéon-Allas spezialisierte sich Séverine Brasseur im internationalen Privat- und Handelsrecht (Prof. Audit).

Ihre französische Ausbildung als Avocat erfolgte in internationalen Großkanzleien in Paris und Luxembourg, mit Schwerpunkten in den Bereichen Schiedsgerichtsbarkeit und Konfliktlösung. Séverine Brasseur ist seit 2010 als Avocat (Paris) und seit 2014 als deutsche Rechtsanwältin zugelassen. Nach dreijähriger Tätigkeit bei einer deutschen Großkanzlei in Frankfurt am Main verstärkt sie seit 2013 das Team von SCHULTE RIESENKAMPFF.