Case Studies.

Umstrukturierungsmaßnahme eines mittelständischen Unternehmens

Im Jahr 2015 begleitete SCHULTE RIESENKAMPFF. eine Umstrukturierungsmaßnahme bei einem mittelständischen
Unternehmen mit knapp 1000 Mitarbeitern. Das Unternehmen hatte wirtschaftlich schwierige Zeiten hinter sich und entschloss sich, diverse Strukturen anzupassen, um weiterhin wettbewerbsfähig zu sein. Die im Rahmen dieses Analyseprozesses lokalisierten Synergieeffekte führten im Ergebnis zum Wegfall mehrerer Arbeitsplätze.

Download

Weitere Mandate (Auszug).

  • Aufsetzung eines neuen Systems von Arbeitsbedingungen nach Erwerb eines Unternehmens aus der Tarifbindung mit umfassenden Verhandlungen mit diversen Arbeitgebervertretern sowie der Handhabung des Konflikts mit der zuständigen Gewerkschaft

  • umfassende Begleitung eines Erwerbs eines insolventen Unternehmens im Automobilzuliefererbereich mit über 2.000 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von 400 Mio.

  • komplexe Verhandlungen eines Interessenausgleichs- und Sozialplans im Rahmen einer Teilschließung und eines Teilbetriebsübergangs sowie der Einrichtung einer Transfergesellschaft

  • kurzfristige Unterstützung einer Personalabteilung in einer umfangreichen Personalabbaumaßnahme mit einer Vielzahl betroffener Mitarbeiter (ca. 100 Arbeitnehmer) einschließlich der vorbereitenden Maßnahmen, wie die Erstellung der Massenentlassungsanzeige sowie die Erstellung der notwendigen Betriebsratsanhörungen, bis zu den Kündigungen sowie der Begleitung anschließender Kündigungsschutzverfahren

  • Aufsetzen eines Systems zur Handhabung des Einsatzes von externem Personal, insbesondere mit Blick auf die Besonderheiten im Bereich der Scheinselbständigkeit und der Arbeitnehmerüberlassung

  • Begleitung des gesamten Prozesses zur Bildung eines europäischen Betriebsrats, Koordinierung der beteiligten europäischen Unternehmen, Erstellung der notwendigen Dokumente und Begleitung der Verhandlungen mit den verschiedenen Arbeitnehmervertretunge