Christoph-Peter-Kreis.png
 

Dr. Christoph Peter, LL.M.

LL.M. (London).
Partner.

An der Hauptwache 7
60313 Frankfurt am Main

T: +49 69 900 26-822
F: +49 69 900 26-999
E: christoph.peter@schulte-lawyers.com

Download v-Card

 

Schwerpunkte.

  • Kartellrecht
  • Fusionskontrolle (national und europäisch)
  • Vertriebskartellrecht
  • Kartellschadensersatz
  • Compliance-Beratung
  • Gesellschaftsrecht

Mandate.

  • Vertretung eines Automobilzulieferers im Kartellverfahren "Akustikteile"
  • Vertretung eines Produzenten im Kartellverfahren "Fensterbeschläge" (EU, EuG)
  • Vertretung der Werhahn-Gruppe in der fünfjährigen Sektoruntersuchung Walzasphalt
  • Vertretung von Applied Materials beim geplanten Merger mit Tokyo Electron

Sprachen.

Deutsch, Englisch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Über.

Einen wichtigen Beratungsschwerpunkt von Christoph Peter bildet die Fusionskontrolle. Dies umfasst sowohl die nationale oder europäische Fusionskontrolle als auch die Begleitung und Koordination von multijurisdiktionalen Verfahren. Kartellbußgeldverfahren auf europäischer (z. B. Fensterbeschläge, Paraffinwachse) oder nationaler Ebene (z. B. Kaffee, Automotive, Baustoffe) bilden einen weiteren Schwerpunkt. Dabei steht für die Kanzlei eine effiziente Beratung, bei der der Mandant "Herr des Verfahrens" bleibt, im Vordergrund. Schließlich verfügt Herr Peter über lange Erfahrung bei der Erarbeitung und Durchführung von maßgeschneiderten Compliance-Programmen.

Christoph Peter ist Kurator des FIW - Forschungsinstitut für Wirtschaftsverfassung und Wettbewerb e.V. und derzeit außerdem einer der zwei Verantwortlichen für die Regionalgruppe Frankfurt/Rhein-Main der Studienvereinigung Kartellrecht e.V. Darüber hinaus war er Gründungsmitglied und Vorstand des Kartellrechtsforums Frankfurt e.V.

Vita.

Christoph Peter, Jahrgang 1971, studierte Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Im Rahmen des Referendariats war er für die Bayerische Vertretung bei der Europäischen Kommission in Brüssel tätig. Nach seiner Promotion an der Universität Regensburg absolvierte er einen Postgraduiertenstudiengang im Bereich International Business Law in London. Danach war Herr Peter fast drei Jahre bei einer internationalen Großkanzlei im Bereich Gesellschaftsrecht tätig, bevor er im Jahr 2003 zum Kartellrechtsressort von SCHULTE RIESENKAMPFF. stieß. Seit 2006 ist er Partner der Kanzlei.

Seit April 2017 ist Christoph Peter Geschäftsführer der Kanzlei.